Startseite » Entwicklung der Versicherungspflichtgrenze der letzten Jahre:

Entwicklung der Versicherungspflichtgrenze der letzten Jahre:

Die Graphik zeigt die Entwicklung der Versicherungspflichtgrenze seit 2003. Wie ihr sehen könnt, steigt die Versicherungspflichtgrenze jährlich zwischen 1% und 3%. Auffällig hierbei ist, dass die Beiträge vor allem in den letzten Jahren stark angestiegen sind.

Jahr Beitrag Erhöhung Vorjahr
2004 46.350 € 0,98%
2005 46.800 € 0,97%
2006 47.250 € 0,96%
2007 47.700 € 0,95%
2008 48.150 € 0,94%
2009 48.600 € 0,93%
2010 49.950 € 2,78%
2011 49.500 € -0,90%
2012 50.850 € 2,73%
2013 52.200 € 2,65%
2014 53.550 € 2,59%
2015 54.900 € 2,52%
2016 56.250 € 2,46%
2017 57.600 € 2,40%
2018 59.400 € 3,13%
2019 60.750 € 2,27%
2020 62.550 € 2,96%

Wie hoch ist die Versicherungspflichtgrenze 2020?

  • von

In diesem Artikel klären wir die Frage, wie hoch die Versicherungspflichtgrenze 2020 ist. Zudem zeigen wir wie hoch die Jahresentgeltgrenze in den vorherigen Jahren gewesen ist.  Inhalte Was ist die Versicherungspflichtgrenze? Die Versicherungspflichtgrenze (auch Jahresarbeitsentgeltgrenze) legt die Obergrenze fest zu der sich Arbeitnehmer gesetzlich versichern müssen. Sie ist eine Bestimmungsgröße der Sozialversicherung. Verdient ein Arbeitnehmer regelmäßig unter der Versicherungspflichtgrenze so ist er in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Liegt der Arbeitnehmer… Weiterlesen »Wie hoch ist die Versicherungspflichtgrenze 2020?